Hausarztpraxis
  













Praxis-Zeitung
Unsere Praxis-Zeitung


Hautschutz - Hautpflege

Hautekzem - Hautallergie

Latexallergie

Bildschirmarbeitsplatz – Brille

Lärmarbeitsplatz

Lärmschutz - Gehörschutz

Lärmschwerhörigkeit

Hepatitis-Erkrankungen

Hepatitis-Impfungen

  mehr...

Praxis-Zeitung

Weiter: << [1] | >>

Hautschutz - Hautpflege    mehr...
Hautschutz - Hautpflege


Jede dritte gemeldete Berufskrankheit betrifft die Haut.

Hautschutz bedeutet vor allem Hautpflege
denn:
Damit die Haut gut funktioniert, muss ihr natürlicher Aufbau und damit ihr natürlicher Schutz erhalten bleiben.


Hautekzem - Hautallergie    mehr...
Hautekzem - Hautallergie


Die Haut hat viele Funktionen, sie wird in ihrer Bedeutung für unseren Körper oft unterbewertet. Sie reguliert die Körpertemperatur, informiert über Sinneswahrnehmungen wie Wärme, Kälte, Druck, Schmerz, Berührung und ist an der Immunabwehr beteiligt.

"Kriegsschauplatz Haut" - das Ekzem, die Allergie ist eine deutlich sichtbare Abwehrreaktion der Haut


Latexallergie    mehr...
Latexallergie


Gepuderte Handschuhe aus Naturlatex können bei Beschäftigten im Gesundheitswesen Allergien an Haut und Schleimhäuten auslösen.

Daher gilt: Gepuderte Latexhandschuhe sind durch puderfreie, allergenarme Latexhandschuhe oder andere geeignete Handschuhe zu ersetzen.


Bildschirmarbeitsplatz – Brille    mehr...
Bildschirmarbeitsplatz


Der Arbeitgeber hat seinen Beschäftigten im erforderlichen Umfang spezielle Sehhilfen für ihre Arbeit an Bildschirmgeräten zur Verfügung zu stellen.
Dies geht aus den rechtlichen Grundlagen nach § 6 der Bildschirmarbeitsverordnung hervor.



Lärmarbeitsplatz    mehr...
Lärmarbeitsplatz


Die Auswirkungen des Lärms stellen mittlerweile ein ernsthaftes medizinisches Problem dar.
Chronische Lärmschwerhörigkeit entwickelt sich unter mehrjähriger Einwirkung von Schallpegeln um oder über 90 dB(A).

Lärmschwerhörigkeit kann verhindert werden -
Altersschwerhörigkeit nicht!!!





Lärmschutz - Gehörschutz    mehr...
Lärmschutz - Gehörschutz


Einen Gehörschaden zu bekommen nimmt mit der Lärmbelastung drastisch zu; doch:
Lärmgefahr ist nicht hörbar!


Lärmschwerhörigkeit    mehr...



Die häufigste Berufskrankheit ist der Hörschaden durch Lärmbelastung.

Die Lärmschwerhörigkeit rangiert nach Angaben der Bau-BG (April 2004) demnach an 1. Stelle aller Berufskrankheiten.

Der Hörschaden beginnt schleichend und unbemerkt.


Hepatitis-Erkrankungen    mehr...



In einigen Berufen kommen Mitarbeiter vermehrt mit Sekreten des Menschen in Kontakt. Gelegentlich sind diese durch Hepatitis A, B oder C verseucht.

Bei unsachgemäßem Verhalten besteht dann eine erhöhte Gefahr, eine Virus-Hepatitis („Gelbsucht“) zu bekommen.


Hepatitis-Impfungen    mehr...
Hepatitis-Impfungen


Der sicherste Schutz vor einer Virus-Hepatitis ist die Impfung.

Zu jedem Impftermin sollte der Impfausweis mitgebracht werden.

So kann ein lückenloser Impfschutz erreicht werden. Und was auch wichtig ist, es werden keine überflüssigen Impfungen durchgeführt.


Weiter: << [1] | >>



Dr. Elisabeth Garbe
Klagesweg 20
31787 Hameln


Telefon: 05151 6096988
Telefax: 05151 6096989

Letzte Aktualisierung: 01.06.2017